Nov 112009
 

Was immer es auch bedeutet, die illegalen Waffenbesitzer in Deutschland scheinen nicht so dumm zu sein wie die Legalwaffenbesitzer und schon gar nicht so dumm wie unsere Regierung hofft. Die Ostseezeitung meldet, daß in 2009 bisher 143 legale Schußwaffen (die hätte man auch noch legal zu Geld machen können, schön dumm) abgegeben wurden. Dem stehen exakt 0 (Null) illegale Waffen gegenüber. Sagt das jetzt aus, daß es keine illegalen Waffen in MV gibt? Oder sind die illegalen Waffenbesitzer einfach nur „noch nicht soweit“ ihre unrechtmäßigen Schießeisen abzugeben, weil sie die vielleicht nochmal brauchen könnten? Wer weiß…….

In MV waren im September 2008 insgesamt 81 172 erlaubnispflichtige Schusswaffen legal im Besitz von Bürgern. Das Gros entfiel mit 51,6 Prozent auf Jäger sowie mit 42,4 Prozent auf Sportschützen. Die bislang abgegebenen Waffen bilden daher nur die Spitze des Eisberges. Laut Ministeriumsbericht handelte es sich in der Mehrzahl um Fälle, in denen Waffen geerbt, der Schießsport oder die Jagd aus Altersgründen aufgegeben wurden oder die Verschärfung des Waffengesetzes Kosten verursacht hätte, insbesondere durch die Beschaffung eines sicheren Waffenschrankes.

In dem Artikel steht aber auch, daß Innenminister Caffier (CDU) die Sportschützen und Jäger auffordert ihre legalen Sport- und Jagdwaffen abzugeben. Zitat Ostseezeitung: Caffier forderte nochmals auch legale Waffenbesitzer auf, sich von ihren Schießeisen zu trennen: „Ich denke dabei an unsere Sportschützen und Jäger“.

Ich fürchte Herr Caffier muß sich ernsthaft auf seinen Geisteszustand überprüfen lassen. Der will uns allen Ernstes komplett entwaffnen? Vor was hat der Mann Angst? Früher ging man mit sowas zum Arzt, heute wird man Innenminister.

 Posted by at 18:57

Sorry, the comment form is closed at this time.