Okt 152009
 

In einem Interview mit dem DWJ  hat sich der (Noch? Immernoch?)-Innenstaatssekretär August Hanning ein paar Würmer aus der Nase ziehen lassen.

Es sieht nicht gut aus, denn Armatix bemüht sich nicht nur den Politikern ihre Schließsysteme schmackhaft zu machen, nein, es sieht so aus als ob die verantwortlichen Beamten auch ein Stück vom Kuchen abbekommen. Ist ja auch sinnvoll in Deutschland die Spitzenbeamten zu füttern, denn die bleiben ja nach einem Regierungswechsel trotzdem im Amt. Nicht so wie in den U.S.A., wo bei einem Regierungswechsel die komplette Administration mit entlassen wird um eventuellem Filz vorzubeugen. Ich finde das U.S.-System irgendwie besser.

 Posted by at 09:31

Sorry, the comment form is closed at this time.