Aug 312009
 

Tja, sowas kommt von sowas. Wenn fast die Hälfte der wahlberechtigten Einwohner eines Bundeslandes nicht zum Wählen geht, dann bekommen halt die linken Rattenfänger der SED die Stimmen. So geschehen in Thüringen und im Saarland. Es haben halt zuviele den Wahlversprechen der SED von einem „Sozialstaat“ a la DDR geglaubt. Um welches Klientel es sich hier wohl handelt?

Bei der kommenden Bundestagswahl könnte das genauso geschehen. Die Gefahr einer Rot-Dunkelroten Regierung aus SPD/Linke(SED/PDS) und den Grünen ist noch nicht gebannt! Es hat sich ganz deutlich gezeigt, daß die Nichtwähler der Linken/SED zu Ihrem Wahlerfolg verholfen haben.

Gottseidank konnte aber die FDP in allen Ländern gewaltig zulegen. Dies zeigt, daß doch einige aufgewacht sind und Ihr Wahlrecht für sich persönlich zur Pflicht gemacht haben.

Unsere Pflicht als Legalwaffenbesitzer ist jetzt: Zur Bundestagswahl gehen und wählen! Andere potentielle Nichtwähler aufzufordern das auch zu tun! Nur so können wir unser Hobby auch in Zukunft weiterhin ausüben. Wie der Waffenbesitzer wählen sollte: Das muß jeder für sich entscheiden, Empfehlungen gab es ja von mir schon genug. Ich werde trotzdem demnächst eine Strategie vorschlagen.

Es muß sich halt jeder selbst fragen, ob er in Zukunft in der Matrix DDR 2.0 reloaded leben will oder doch lieber frei und liberal.

 Posted by at 11:37

Sorry, the comment form is closed at this time.