Jun 302011
 

Mal ohne Kommentar von mir. Die hätte ich gerne von Ihnen, liebe Leser, sind Sie dabei? Bitte machen Sie mit! Sagen Sie mir Ihre Meinung!

Druckluftschützen machen mit!

Druckluftschützen machen mit!

KK-Schützen machen mit!

http://Legalwaffenbesitzer.de  Die Bilder hat Thomas Richter erstellt, vielen Dank dafür! Er würde sich auch freuen, wenn diese in allen Schützenhäusern ausgehängt würden. Also los, ausdrucken, aufhängen!

807 Tage vor Feierabend.

Michael Kuhn 

  22 Responses to “Das hätte ich nicht geglaubt! Hätte ich doch nur was dagegen getan!”

  1. Weiter so Michael!

    Gruß Michael

  2. och ihr schürt doch nur Ängste – die böse Waffenlobby! nix als Wahnsinnige mit Mordwaffen! (imgleichschrittlinkszwodreivier)

  3. Hoffendlich wachen noch mehr auch und zeigen den“ Kaschperln“ mal,
    dass sie net alles mit uns machen koennen……

  4. Ich Stimme für das Erste !!!!

    Das wir Warmblüter ja visuelle Subjekte sind . . . . . huppps, ne Diabolo Schubse !!! Hab ich doch auch !!!!!
    Und schon ist die Neugierde geweckt und man sieht hin !!!!

    2. Opi sitzt im Wald uns zählt Zecken ?
    Sorry, nichts gegen ältere Herrschaften . . . . . .

    3. Suchen die 2 Karpefen oder Muränen ?

    Also 2 und 3 null Bezug zum Hobby . . . . .

    Only my 2ct´s

    Weiter so Micha . . . . . . .

  5. ich denke diese bilder (grade das erste) geben einen kleinen vorgeschmack auf das was uns erwartet!
    wenn wir, oder besser die, die noch schlafen endlich mal aufwachen und ihre stimme erheben läßt es sich noch abwenden, aber dafür müssen wie gesagt endlich mal ein paar aufwachen und feststellen das es 1 sekunde vor 12 ist!

  6. Ich habe auch einmal die Meisterschützen eingeladen, daß ein Austausch der Meinungen stattfinden kann. Dies soll auf saubere Art und Weise erfolgen, ohne Polemik und gegenseitige Schuldzuweisungen.

    Bitte argumentiert sauber und ehrlich, weiterer Streit ist nicht dienlich. Wir müssen aufeinanderzugehen und die Ängste des jeweils anderen erstmal ernstnehmen und abarbeiten.

    Danke für eine faire Diskussion!

  7. Erstmal ein großes DANKE Michael für deinen Einsatz, mach weiter so.

    Ich persönlich finde das erste am besten.
    Wie wäre es noch was in Richtung der Jägerschaft zu machen?

  8. Ich mache es kurz:
    Danke, Michael!

  9. Bravo, sehr gute Aktion!

    Ich hoffe, es merken nun alle, daß die Waffenbesitzer alle in einem Boot sitzen, egal welche Kartenfarbe sie besitzen. Und die Kapitänsmannschaft im Ruderhaus hackt fleißig am eigenen Bootsrumpf. Es wird Zeit für eine Meuterei, also Druck von unten, von der Mannschaft im Boot!

    Gruß JM

  10. Lasse den Wecker lauter klingeln….
    Klein klein und leise leise waren nicht zuspringend.

    Weiter so

  11. Lasst uns alle an EINEM Strang ziehen.

    Sonst drohen britsche Verhältnisse!

    Dort wird gerade an einem Druckluftwaffenverbot gearbeitet.

    Organisator ist – wie immer – Dr. Michael North, der Mitbegründer der IANSA. Diese Vereinigung hat 500 Millionen Menschen in über 100 Ländern und viel, viel Geld zur Verfügung. Ihr internationales Ziel ist das totale Verbot aller Privatwaffen. Sie sitzen in jeder Regierungsstelle, die sich damit beschäftigt, ob in New York, Genf, Sidney oder Oslo. Sie haben Millionen-Budgets für Bücher, Webseiten, Expertisen zur Verfügung.

  12. Zur IANSA gibt es zu ergänzen, daß das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden / Stiftung gegen Gewalt an Schulen die deutsche Dependance der IANSA ist.

  13. hola amigo Michael,
    für deinen und Katjas Einsatz für unsere Sache (Legalwaffenbesitz) meine Annerkennung, ich betreibe im meiner kleinen Umgebung so etwas ähnliches, in dem ich mit normale Mitbürger das Gespräch suche und diese auch zu Schiessen einlade…die Einladung wird eigentlich selten angenommen (1X), aber man merkt dem Leuten an dass sie sich gedanken machen (über das „beschränken unserer freiheit“)
    saludos de pancho lobo

  14. Bei vielen tritt langsam ein „AHA“ Effekt auf und bei vielen wird es nie geschehen.
    Der BDMP hat, laut seiner Verbandswebseite ( http://www.bdmp.de/praesidium.php?op=artikeldetails&Bereich=1&Thema=15&ID=218 ), hat der Präsident, Dieter Graefrath, einen Suchauftrag in Auftrag gegeben, in dem er nach Nachweisen der Verbandelung zwischen der Fürhrung des FWR und Armatix zu erkennen ist.
    Das kann durchaus ein Anfang dafür sein, dass das Vertrauen in das FWR ein wenig zu bröckeln beginnt.
    Einige von uns haben ihn mit den erforderlichen Informationen versorgt. Macht Ihr das auch, bitte.
    Teilt ihm, aber auch den anderen Verbands, dabei auch mit, dass Ihr eine bessere Informationspolitik wünscht. Teilt ihm mit, dass Ihr von Eurem, Verband über Themen wie den Kialitionsvertrag BW oder die erneuten GK Verbotsforderungen aus Bremen informiert werden wollt, und zwar nicht nur alle 1/4 Jahre, wenn die Verbandszeitschrift erscheint, sondern dann, wenn die Informationen noch heiß sind.
    Leider gehen die Verbände noch davon aus, dass Ihr diese Informationen nicht über den Verband erhalten wollt.

  15. Diese Plakate gehören ALLE in JEDEN Schützenverein, Hegering, auf jedes Sammlertreffen, Gotcha-Halle, Airsoftverein, Tengelmann, ALdi, Tankstelle – kurz: überall hin, denn ein Totalverbot betrifft (fast) jeden!

  16. Ihr bringt es mal wieder treffend auf den Punkt. Leider gibt es noch viel zu viele Legalwaffenbesitzer, welche glauben, dass mit Duckmäusern alles an Ihnen vorbei geht.

  17. War schon jemand von den Meisterschützen da?
    Deren Meinung würde mich schon interessieren!

  18. Ich danke für das Engagement und hoffe, dass es mehr von uns, aber auch scheinbar unbeteiligten, aufrüttelt
    In Abwandlung eines berühmten Ausspruchs: „Something is rotten in the state of germany!“

    Weiter so!!!

  19. Hallo
    das 1.Bild gefällt mir sehr gut da es sofort einen Bezug zur Sache aufbaut.
    Das könnte evtl. auch ein paar DSB’ler aufrütteln.
    Bitte weiter so!
    Gruß und Danke
    Christo

  20. Sarkasmus an:
    Wie schön wäre ein Urlaub… Hab aber kein Geld… Naja wenn se mir meine Waffen wegnehmen mach ich halt was anderes… Die ham mich mal neu so 2000 Mark gekostet. Jetzt sind se nix mehr wert. Wenn ich das Verschrotten bezahlt hab, isses halt vorbei. Oder ham die doch noch was von mir in den Akten aufm Amt gespeichert? Und für was?
    Mit dem ganzen Geld hätt ich einen so schönen Urlaub haben können… Meine Kumpels gehen jetzt Moped fahrn, das sei noch sicher, sagen die.
    Sarkasmus aus.
    Steht zusammen, klärt auf! Zuhause, am Stammtisch, in der Firma.
    DANKE MICHAEL!!!

  21. Der Aufruf wird ins Leere gehen Michael. Das WO-Forum schien vor 3-4 Jahren mal stark genug, alle deutschen Schützen zu einen. Leider hat es der Vorstand nach Tom vollständig an die Wand fahren lassen. Die Gründe dafür sind die Gleichen, wie sie auch für die Unfähigkeit der Verbandoberen zutreffen sich zusammenzufinden: Arroganz, soziale Inkompetenz und Pippi Langstrumpf Weltsicht (Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt).

    Beispiele? Vergraulung langjähriger Moderatoren, Massensperrung Kritikübender, uneinsichtige Stellungnahmen, Aussitzen und Totschweigen.

    Ich denke, die „Macher“ von WO wie auch die vom DSB sind für den legalen Waffenbesitz zur Zeit schlimmer als das Aktionsbündnis.

    Herbert

  22. Danke Michael! Super Sache!

    Ich würde mir nr wünschen, daß einer der DTP-Spezis, die solche Plakate sehr schön kreieren, auch eins baut, auf dem der zarte Hinweis enthalten ist, wie sehr das in unser aller Grundrechte eingreift und unsere traurige Restdemokratie den Bach ‚runtergeht.

    Cheers!

    Axel

Sorry, the comment form is closed at this time.