Jun 162010
 

Wie die Faust aufs Auge zu meinen letzten beiden Artikeln paßt das, was am Freitag um 13:20h in erster Lesung beim Bundestag auf dem Tisch liegt:

Ein erneuter Antrag auf faktisches Verbot des Großkaliber- und Kleinkaliberschießsports. Diesmal soll es auch den Jägern an den Kragen gehen.

Ideologisch verbohrte Demagogen, lernresistent, beratungsresistent und anscheinend zuviel afghanisches Müsli gefressen. Lesen Sie selbst, was die sich wieder ausgedacht haben.

Der Hintergrund ausgerechnet dieses Termins wird wohl sein, daß ebenfalls am Freitag eine Unterschriftenliste des Aktionsbündnisses Winnenden gegen Waffenbesitz medienwirksam an die Grünen abgegeben werden soll. So ist man wieder mal gemeinsam in Presse und Fernsehen, eine Hand wäscht die andere.

Ich für meinen Teil wasche meine Hände dann wenn sie dreckig sind.

Auf der anderen Seite sollte man diesen Müsli-Taliban -von Seiten der Regierung- mal ein’s auf die Mütze geben, wegen wiederholten groben Unfugs. Diese Gesetzesvorlage versuchten die Grünen und Grüninnen nämlich schon mehrfach beim Bundestag unterzubringen.

EDIT.  Bei Keine-Waffen werden die Väter des Gedankens entlarvt. Interessante Hintergründe werden aufgedeckt!

 Posted by at 17:53

  3 Responses to “Die Grünen wieder mal”

  1. […] Tetra-Gun WaffenBlog Michael Kuhn Private Meinungen, Tetra-Gun Waffenpflege « Die Grünen wieder mal […]

  2. […] eigener Existenz und Einkommens, internationale Verbindungen (IANSA), politische Verbindungen zu GRÜNEN, SPD und LINKSPARTEI. Ich erinnere, es geht um mehrere Milliarden Euro. Da sind diese Investitionen […]

Sorry, the comment form is closed at this time.